Harry Potter Reisen – Schönste Orte

Taucht ein in eine Welt voller Zauberei und Abenteuer! In unserem Blogbeitrag möchten wir Euch die faszinierenden Schauplätze und magischen Orte zeigen, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in den Bann gezogen haben. Für Generationen von Leser ist die Harry Potter™-Reihe von J.K. Rowling mehr als nur eine Buchserie – sie ist eine regelrechte Leidenschaft, die uns in eine Welt jenseits unserer Vorstellungskraft entführt. Die unvergesslichen Charaktere, die mächtige Zauberei und die epischen Abenteuer haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen und unsere Herzen erobert. Und was könnte besser sein, als diese Faszination hautnah zu erleben und auf Harry Potter Reisen die Magie selbst zu spüren?

Inhalt

Wir nehmen Euch mit auf eine Reise zu einigen der bezauberndsten Harry Potter Drehorte und Reiseziele. Von den ikonischen Drehorten der Filme bis zu den versteckten Juwelen, die von der Zauberwelt inspiriert wurden, entdeckt mit uns die Orte, die alle Harry Potter-Fans in Erstaunen versetzen. Egal, ob Ihr Eure Hogwarts-Briefe stets sehnsüchtig erwartet habt, treue Anhänger von Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff oder Ravenclaw seid oder einfach nur von der Magie und Fantasie des Universums verzaubert wurdet – Harry Potter Reisen sind auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis.

London

Wenn Ihr Harry Potter Reisen machen möchtet, dann werdet Ihr an einem Aufenthalt in London nicht vorbeikommen. Die britische Hauptstadt spielt auch in der erfolgreichen Buch- und Filmreihe ein entscheidende Rolle und bietet Euch viele Harry Potter Drehorte, die in den Filmen zu sehen sind. Aber auch im Buch wird London des Öfteren erwähnt. So befinden sich hier z.B. das Britische Zaubereiministerium, die Winkelgasse und natürlich auch das berühmte Gleis 9 3/4, von dem aus Harry mit dem Hogwarts-Express nach Hogwarts fährt. Außerdem wohnen Harry und die Dursleys in dem fiktiven Ort Little Whinging in der an London angrenzenden Grafschaft Surrey. Die beste Möglichkeit, um auf Euren Harry Potter Reisen alle Kulissen der Filme zusehen, habt Ihr bei geführten Harry Potter Walking Touren. Wir zeigen Euch einige der Harry Potter Drehorte in London, die Ihr auf Eurer Reise auf jeden Fall besuchen solltet.

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

King’s Cross Station

Allem vorweg dürft Ihr die King’s Cross Station nicht verpassen, da hier eine der bekanntesten Kulissen der gesamten Reihe zu finden ist. Durch einen steinernen Pfeiler gelangt Harry mitsamt seines Gepäcks auf magische Weise auf den Gleis 9 3/4, wo der Hogwarts-Express auf die Schüler wartet. Gedreht wurde die Szene ursprünglich auf dem Bahnsteig von Gleis 4 und 5. Da jedoch im Laufe der Zeit der Andrang der Fans einfach zu groß wurde, kann dieser Bereich inzwischen nur noch mit einem gültigen Ticket betreten werden. Allerdings findet Ihr in der Haupthalle des Bahnhofs einen Platz mit einem halben Gepäckwagen in der Wand und einem Schild “Platform 9 3/4”, wo Ihr Bilder machen (lassen) könnt. Direkt nebenan findet Ihr den Harry Potter Shop mit T-Shirts, Magneten, Zauberstäben und vielem mehr. Der Shop wurde übrigens “Ollivanders” nachempfunden, der Laden, in dem Harry seinen Zauberstab kauft. Am 1. September kommt es jedes Jahr dann zu einem ganz besonderen Event: Der “Harry Potter Back to Hogwarts Day” ist der Tag, an dem die Schüler zurück nach Hogwarts kehren. Um 11 Uhr vormittags ertönt eine Zugansage für die Einfahrt des Hogwarts-Express und den restlichen Tag über könnt Ihr an verschiedenen Events teilnehmen.

Die Außenaufnahmen vom King’s Cross Bahnhof findet Ihr hingegen nicht direkt am Bahnhof. Hier diente das St. Pancras Renaissance Hotel als Eingangsbereich für den King’s Cross. Im echten Leben gehört das Gebäude nach wie vor zum Hotel. Ihr könnt hier also auch übernachten! Allerdings nicht wirklich für kleines Geld: Das Hotel ist mit 5 Sternen ausgezeichnet und spiegelt dies auch definitiv im Preis wider. Ein Aufenthalt ist empfehlenswert, wenn Euch der Preis nicht wichtig ist. Andernfalls könnt Ihr auch einfach eine der Bars oder eins der Restaurants besuchen. 

info
Für ein Foto am Gepäckwagen solltet Ihr am besten abends vorbeikommen. Die Fotos müsst Ihr dann zwar selbst schießen, allerdings sind die Schlangen für das Foto dann nicht so lang bzw. nicht vorhanden. Ein Muss für Harry Potter Reisen!

London Zoo

Könnt Ihr Euch an die Szene im ersten Film erinnern, in der Harry mit der Schlange im Zoo redet und aus Versehen das Schauglas wegzaubert? Den Drehort könnt Ihr im Reptile House im London Zoo ansehen. Dank eines Schildes könnt Ihr das Gehege auch nicht verfehlen. Es lohnt sich, im selben Zug natürlich auch den ganzen Zoo zu besuchen. Im Zoo findet Ihr Löwen, Tiger, verschiedene Affenarten und noch so viel mehr. Der Preis für den Eintritt beginnt bei 27 Pfund für Erwachsene, je nach Uhrzeit und Wochentag.

Millenium Bridge

Die Brücke dient als Verbindung der beiden Stadtteile London City und Southwark und ist, auch ohne den Harry Potter Hintergrund, einen Besuch wert. Die Architektur hebt sich deutlich von den anderen Londoner Brücken ab und mit der St. Pauls Cathedral im Hintergrund ist sie ein beliebtes Fotomotiv. Im sechsten Film “Harry Potter und der Halbblutprinz” wird die Brücke von den Todesser angegriffen und zum Einsturz gebracht.

Piccadilly Circus

Der Piccadilly Circus ist einer der belebtesten und beliebtesten Orte in London. Mit seinen großen Werbetafeln an den Häuserfassaden erinnert er ein wenig an den New York Times Square. Als im siebten Film “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1” die Todesser auf der Hochzeit von Bill und Fleur auftauchen, apparieren Hermine, Ron und Harry zum Piccadilly Circus, um so einem Kampf aus dem Weg zu gehen. Die großen Werbetafeln könnt Ihr auch im Film sehen.

Warner Bros. Studio Tour – The Making of Harry Potter

Ein absolutes Muss für Harry Potter Reisen! Warner Bros. Studio Tour – The Making of Harry Potter liegt nicht direkt in London, sondern etwa 1 Stunde vom Londoner Zentrum entfernt in Leavesden/Watford. Mehr als 10 Jahre lang wurden in Leavesden die Harry Potter Filme gedreht. Da beim Dreh der Filme noch nicht alle Bücher veröffentlicht waren, wurde ein Großteil der Requisiten und Kostüme vorsichtshalber aufgehoben. Nach Ende der Drehs wurden diese dann in der Ausstellung der Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter in unmittelbarer Nachbarschaft zu den aktiven Filmstudios ausgestellt und im Mai 2012 als offizielles Studio Tour eröffnet. Heute könnt Ihr in der Studio Tour viel Spannendes entdecken: berühmte Sets wie die Große Halle und den Verbotenen Wald, Kostüme der Charaktere, Requisiten wie über 950 Gefäße für Zaubertränke mit einzigarten Details, ein Gesamt-Modell der Hogwarts-Schule und und und. Die Ausstellung wird stetig erweitert, sodass Ihr bei jedem Besuch etwas Neues entdeckt. Passend zu jeder Jahreszeit wird das Studio zum jeweiligen Thema vollends geschmückt. So seht Ihr z.B noch bis zum 11. Januar 2024 Hogwarts während der Winter-/Weihnachtszeit. Zur Warner Bros. Studio Tour könnt Ihr natürlich selbst mit dem Auto anreisen. Alternativ fahrt Ihr mit dem Zug bis zur Watford Junction und nehmt von dort einen Bus zum Studio. Oder Ihr fahrt mit dem Bus direkt ab der Londoner Stadtmitte bis zu den Studios. Der Preis für den Eintritt beginnt bei 51,50 Pfund.

Warner Bros. Studio Tour London
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Weitere Londoner Harry Potter Drehorte, an denen Ihr Euch bei Euren Reisen auf die Spuren des Zauberschülers begeben könnt:

  • Claremont Square (Grimmauldplatz Nr. 12)
  • Leadenhall Market (Winkelgasse)
  • Cecil Court in Covent Garden (Schaufenster der Winkelgasse)
  • Goodwin’s Court (Inspiration für die Winkelgasse)
  • Borough Market (Eingang zum Tropfenden Kessel)
  • Südafrikanische Botschaft (Eingang von Gringotts)
  • Australia House (Innenaufnahmen von Gringotts)
  • Great Scotland Yard (Zaubereiministerium)
  • Westminster Station (Anreise von Harry und Mr. Weasley zum Zaubereiministerium)
  • Harrow School (Klassenzimmer der Zauberkunst von Professor Flitwick)
  • Surbiton Railway Station (Diner, in dem Harry von dem Angriff der Todesser liest und von Dumbledore abgeholt wird)
Standort der Reise
Harry Potter Drehorte London
Inklusive:
  • 1x Teilnahme am Harry Potter Rundgang in London
  • ab 2 Übernachtungen im Wunschhotel
  • Frühstück
ab 000,00 € p.P.
Harry Potter™ Urlaub - Zeichen am Hogwarts Express
Familienfreundlich
Standort der Reise
Harry Potter Studios London
Inklusive:
  • 1x Eintritt in die Harry Potter Studios London
  • Transfer ab/bis London Victoria
  • ab 2 Übernachtungen im Wunschhotel inkl. Frühstück
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

England

Auf die Spuren von Harry Potter könnt Ihr Euch in England auch außerhalb von London begeben. Für Aufnahmen in Hogwarts reiste man in verschiedene Städte und Ortschaften und vor allem die wunderschönen Landschaften lassen sich natürlich nicht im Londoner Stadtgebiet finden. Hier zeigen wir Euch, welche englischen Orte Ihr bei Euren Harry Potter Reisen nicht verpassen solltet.

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

Universität von Oxford

Die Universität von Oxford ist eine der renommiertesten und ältesten Universitäten weltweit und wurde 2022 von einem Ranking sogar zur besten Uni der Welt gekürt. Aber nicht nur das Studium hier ist beeindruckend, auch die Architektur in Oxford ist wunderschön. Viele der Szenen innerhalb Hogwarts wurden hier gedreht oder sind von Oxford inspiriert. So findet Ihr im Christ Church College die große Treppe, auf der die Erstklässler im ersten Film auf Professor McGonagall treffen, die Treppe, auf der sich Harry und Tom Riddle das erste Mal sehen oder den Kreuzgang, in dem Hermine Harry die Quidditch-Trophäe seines Vaters zeigt. Die Tudor Great Hall diente als Inspiration für die Große Halle in Hogwarts. Im New College der Universität könnt Ihr den Platz sehen, an dem Draco im vierten Film “Harry Potter und der Feuerkelch” in ein Frettchen verwandelt wurde. In der Bodleian Library könnt Ihr einige Orte des Krankenflügels aus den ersten beiden Filmen entdecken und in der Dukes Humfrey’s Library die Orte für Bibliotheks-Szenen.

Harry Potter™ Reisen - University of Oxford
info
Wusstet Ihr, dass die sich bewegenden Porträts zum großen Teil Produzenten der Filme zeigen? So konnten diese gebührend verewigt werden.

Durham Cathedral

Auch die Durham Cathedral im Nordosten von England wurde für zahlreiche Innenaufnahmen von Hogwarts genutzt. Die Kreuzgänge der Kirche findet Ihr im ersten, zweiten und dritten Film wieder. Die Flucht von Harry, Ron und Hermine vor Mrs. Norris, die mit dem Fund von Fluffy endet, wurde auf der Empore eines Seitenschiffes gedreht. McGonagalls Klassenzimmer aus dem ersten Teil ist das 1319 gebaute Kapitelhaus der Kathedrale.

Harry Potter™ Reisen - Durham Cathedral

Lacock Abbey

Das Dörfchen Lacock befindet sich im Süden Englands, gehört fast vollständig dem “National Trust for Places of Historic Interest or Natural Beauty” und ist somit zum großen Teil denkmalgeschützt. Die Lacock Abbey, die Abtei des Dorfes, wurde ebenfalls als Kulisse der Zauberschule genutzt. In den Gängen wurde z.B. die Szene gedreht, in der Dobby die Socke von Harry erhält und anschließend der Familie Malfoy nicht mehr dienen muss. Aber auch Harrys Elternhaus aus dem ersten Film könnt Ihr hier sehen oder das Haus, in dem sich Horace Slughorn im sechsten Teil versteckt. 

Harry Potter™ Reisen - Lacock Abbey

Alnwick Castle

Alnwick Castle ist der zweitgrößte Adelssitz Englands und befindet sich in der Nähe des Northumberland Nationalparks und der schottischen Grenze. Das Schloss diente in den ersten beiden Harry Potter Filmen als Außenansicht von Hogwarts. Könnt Ihr Euch an Harrys ersten Flugversuch und das Quidditch-Training im ersten Teil erinnern? Das Schloss befindet sich übrigens seit Jahrhunderten im Besitz derselben Familie und kann während des Frühlings, Sommers und Herbsts besichtigt werden. Solltet Ihr Euch in der Winterzeit in England befinden oder das Schloss nicht von Innen besichtigen wollen: Selbst die Außenmauern sind einen Besuch auf jeden Fall wert!

Harry Potter™ Reisen - Alnwick Castle

Gloucester Cathedral

Eine der bekanntesten Kathedralen Englands ist die Gloucester Cathedral, die von 1089 bis 1499 erbaut wurde. Die Kathedrale wurde für Dreharbeiten des ersten, zweiten und sechsten Harry Potter Films genutzt. So wurde hier z.B. die Szene des ersten Films gedreht, in der Hermine von einem Troll im Badezimmer angegriffen und in die Ecke gedrängt wird. Der Eingang des Gryffindor Gemeinschaftsraums aus dem ersten Film befindet sich ebenfalls hier, genau wie die Wand aus dem zweiten Film mit dem in Blut geschriebenen Spruch und das von der Maulenden Myrte überflutete Badezimmer.

Harry Potter™ Reisen - Gloucester Cathedral

Weitere Orte in England & Wales, die Ihr Harry Potter Reisen besuchen könnt:

  • Black Park, Wexham (Hagrids Hütte, Verbotener Wald, Bahnhof in Hogsmeade)
  • Freshwater West, Pembrokeshire (Bill und Fleurs Hütte)
  • Goathland (Hogsmeade)
  • Martins Heron, Bracknell (Ligusterweg 4)
  • Swinley Forest, Bracknell (diverse Waldszenen)

Schottland

Auf Euren Harry Potter Reisen solltet Ihr unbedingt auch einen Abstecher nach Schottland machen, da hier viele der landschaftlichen Szenen der Filme entstanden sind. Mit seinen vielen Seen und grünen Highlands bietet Schottland die idealen Kulissen für die magische Welt. Seht hier z.B. die berühmte Brücke, über die der Hogwarts-Express fährt, das Grab von Dumbledore oder seht, wo J.K. Rowling ihre Zeit verbrachte, als sie die Bücher schrieb. Zudem könnt Ihr die verschiedenen Orte auf Euren Harry Potter Reisen miteinander verbinden, da sie oft gar nicht so weit voneinander entfernt liegen.

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

Glenfinnan Viaduct

Harry Potter™ Reisen - Glenfinnan Viaduct

Eins der bekanntesten schottischen Highlights für Harry Potter Reisen ist das Glenfinnan Viaduct. Die berühmte Brücke befindet sich im Westen Schottlands, weniger als 1 km vom kleinen Ort Glenfinnan entfernt. Die Brücke ist in mehreren Filmen zu sehen, wenn der Hogwarts-Express von London aus nach Hogwarts fährt oder wenn Harry und Ron den Zug im fliegenden Auto von Mr. Weasley einholen. Wenn Ihr Glück habt, könnt Ihr sogar einen Blick auf den Jacobite Steam Train erhaschen, der dem Hogwarts-Express verblüffend ähnlich sieht. Den besten Blick auf die Brücke habt Ihr nach einer kleinen Wanderung vom Parkplatz aus. Wenn Ihr ein Foto mit dem Jacobite Steam Train machen möchtet, solltet Ihr Euch vorab über die Fahrzeiten informieren.

info
Ihr könnt selbst mit dem Jacobite Steam Train fahren und die wunderschöne Landschaft vom Zug aus bestaunen. Der Zug fährt von Fort William nach Mallaig, eine einfache Fahrt dauert knapp 2 Stunden.

Loch Shiel

Harry Potter™ Reisen - Glenfinnan Monument am Loch Shiel

In der Nähe des Glenfinnan Viaducts befindet sich der Loch Shiel, ein länglicher See aus der Eiszeit. In den Harry Potter Filmen diente er als Kulisse des Sees direkt neben Hogwarts und wurde somit Teil aller Harry Potter Filme. Unter anderem flog die Pferdekutsche der französischen Beauxbatons Akademie über den See, Harry überquerte den See auf dem Rücken von Seidenschnabel und eine der Aufgaben des Trimagischen Turniers musste in dem See absolviert werden. Um den See in seinem vollen Ausmaß zu sehen, könnt Ihr auf das Glenfinnan Monument steigen. Oder Ihr bucht eine Bootstour.

Loch Eilt

Loch Eilt wurde tatsächlich mehrmals als Drehort verwendet. Der See befindet sich ebenfalls im Westen Schottlands und ist mit dem Auto nur etwa 10 – 15 Minuten von Glenfinnan entfernt zu finden. Eine der berühmtesten Szenen stammt aus dem dritten Film, in der Hagrid nach Seidenschnabels Verurteilung Steine in den See wirft. Ebenfalls bekannt ist der See als Grabstätte von Dumbledore. Diese liegt auf einer kleinen, mit Bäumen bewachsenen Insel. Voldemort besucht diese Stelle, um den Elderstab aus Dumbledores Grab zu stehlen. Der Ort der kleinen Insel ist sogar bei Google Maps als Dumbledore’s Grave markiert und kann somit eigentlich gar nicht verfehlt werden.

Glencoe

Harry Potter™ Reisen - Glencoe

Die Ortschaft Glencoe erreicht Ihr mit dem Auto nach etwa 1 Stunde Fahrtzeit von Loch Eilt aus. Der Ort wurde für mehrere Szenen in den Filmen genutzt und ist ein beliebter Touristenort vor allem für Harry Potter Fans. Am bekanntesten wurde der Ort für die Dreharbeiten rund um Seidenschnabels Geschichte in “Harry Potter und der Gefangene von Askaban”. Hagrids Hütte wurde vor der wunderschönen Kulisse aufgebaut und zeigt die malerische Landschaft im Hintergrund. Hier wurde auch die Szene gedreht, in der Hermine Draco ins Gesicht schlägt. Die Hütte von Hagrid könnt Ihr hier leider nicht mehr sehen, einen Besuch ist Glencoe dennoch wert.

Edinburgh

Harry Potter™ Reisen - Greyfriars Kirkyard in Edinburgh

Edinburgh diente streng genommen nicht als Drehort für die Harry Potter Filme, spielt aber dennoch eine entscheidende Rolle in der Entstehung der Bücher. Einer der wichtigsten und beliebtesten Orte, die Ihr in Edinburgh auf Harry Potter Reisen besuchen solltet, ist der Greyfriars Kirkyard, ein Friedhof mit Gräbern teilweise aus dem 16. Jahrhundert. Die Autorin J.K. Rowling ließ sich von den Gräbern des Friedhofs zu einigen Namen ihrer Charaktere inspirieren. So findet Ihr hier Gräber von unter anderem William McGonagall und Thomas Riddell, die als Vorlagen für Minerva McGonagall und Tom Riddle dienten. Im Café The Elephant House verbrachte J.K. Rowling bei einem Milchkaffee Stunden damit, die Geschichte um den Zauberschüler zu schreiben und verfeinern. Auf der Toilette des Cafés sind unzählige Sprüche, Danksagungen und Widmungen zu der Autorin und Harry Potter zu finden. Die Victoria Street soll mit ihrem Aufbau und ihrem Verlauf als Inspiration für die Winkelgasse gedient haben. Ähnlichkeiten zu Hogwarts findet Ihr in der George Heriot’s School. Architektonisch erinnert sie zwar nicht unbedingt an die Zauberschule. Allerdings ist sie genau so in vier verschiedene Häuser aufgeteilt. Die besten Möglichkeiten für die Besichtigung der Orte habt Ihr übrigens bei einer geführten Harry Potter Walking Tour.

Weitere Orte in Schottland, die Ihr auf Harry Potter Reisen besuchen könnt:

  • Loch Etive & Glen Etive bei Glencoe (Harry, Ron und Hermine springen vom Rücken des Gringotts-Drachen in einen See)
  • Rannoch Moor (Todesser halten den Hogwarts-Express an)
  • Loch Morar (Nahaufnahmen des Hogwarts-Sees)
  • Steall Waterfalls, Fort William (Flugszenen, Trimagisches Turnier)
  • Loch Arkaig (Flucht aus Gringotts auf dem Drachenrücken)
  • Black Rock Gorge (Begegnung mit dem Ungarischen Hornschwanz beim Trimagischen Turnier)

    Weitere Orte für Harry Potter Reisen

    Deutschland

    Wer sich mit den Büchern und Filmen auskennt, weiß natürlich, dass sich keiner der Harry Potter Drehorte in Deutschland befindet. Dennoch könnt Ihr Euch auch hier in die magische Welt versetzen lassen. Besucht z.B. die Stadt Wernigerode im Harz. Die Stadt ist bekannt für ihre jahrhundertealten Fachwerkhäuser, zauberhaften Cafés und das imposante Rathaus. Gerade in der Winterzeit, wenn die Stadt unter einer hübschen Schneedecke liegt, erinnert Wernigerode ein wenig an das verschneite Hogsmeade. Beschauliche Gassen und die malerischen Gebäude lassen Euch glauben, hinter der nächsten Ecke magische Begegnungen zu finden. Das Schloss Wernigerode, das über der Stadt thront, erinnert mit seinen zahlreichen Erkern und Türmen ein wenig an die Zauberschule Hogwarts. Auch diese thront erhöht in den Bergen. Der Anstieg zum Schloss ist zwar kurz, jedoch steil. Wenn Ihr nicht laufen möchtet, könnt Ihr auch mit der Wernigeröder Bimmelbahn hochfahren. 50 der 200 Räume des Schlosses können besichtigt werden und der Ausblick vom Schloss lohnt sich allemal. Für das absolute Hogwarts-Express Feeling empfiehlt sich eine Fahrt mit der Brockenbahn. Die historische Dampflok in den Hogwarts-Express-typischen Farben rot und schwarz fährt ab Drei Annen Hohne über Schierke bis zum Brocken hinauf. Die Fahrt dauert etwa 50 Minuten.

    info
    Ihr wollt vollends in die Harry Potter Welt abtauchen? Dann besucht das Theaterstück “Harry Potter™ und das verwunschene Kind” in Hamburg oder Harry Potter™: Die Ausstellung ab Mai 2024 in München!

    Orlando (Florida), Los Angeles (Californien), Osaka (Japan) und Tokyo (Japan)

    In Orlando, Los Angeles und Osaka befindet sich jeweils ein “The Wizarding World of Harry Potter” als Teil der Universal Studio Freizeitparks, die sich in ihren Attraktionen und ihrem Aufbau untereinander ähneln. Der Park in Orlando wurde 2010 eröffnet, der in Los Angeles 2016. Ihr habt die Möglichkeit, durch die “Diagon Alley” und/oder “Hogsmeade” zu laufen. In der Diagon Alley findet Ihr Attraktionen wie The Escape from Gringotts und den Hogwarts-Express, Ihr könnt im Tropfenden Kessel essen, den Märchen von Beedle dem Barden lauschen oder kauft Euch einen Zauberstab bei Ollivanders. Hogsmeade entführt Euch in das kleine Dorf nahe der Zauberschule Hogwarts. Ihr lauft an einem riesigen Modell der Zauberschule vorbei, die abends spektakulär beleuchtet wird. Fliegt eine Runde mit dem Hippogreif oder fühlt Euch wie Harry, als er auf Hagrids Motorrad durch die Lüfte braust. Natürlich wird Euch im Wirtshaus “Three Broomsticks” das originale Butterbier serviert und der Froschchor singt (oder quakt) Euch die schönsten Lieder.

    Am 16. Juni 2023 eröffnete in Tokyo zudem die Warner Bros. Studio Tour Tokyo – The Making of Harry Potter. Die Studio Tour ist der in London nachempfunden. Ihr spaziert durch die Große Halle, seht tolle Requisiten zum Film, erfahrt mehr über das Making of und fühlt Euch wie ein Teil dieser wunderbaren Welt.

    play_circle_filled
    Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
    Video Placeholder Image

    Wir hoffen, dass wir Euch bei der Zusammenstellung Eurer eigenen Harry Potter Reisen einige tolle Tipps geben konnten. Und denkt daran: Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home.

    Neueste Artikel
    American Ice Football im Test - Wir waren zusammen mit FreizeitMonster live in Mannheim dabei!
    Deutschlands ESC Kandidaten 2024
    Madame Tussauds Amsterdam Außenansicht
    Madame Tussauds - Die Geschichte
    Störtebeker Brauerei: Bierkultur mit maritimem Flair
    Events 2024 in Deutschland
    Tower Bridge
    Cineastisches London: Drehort Touren zu berühmten Filmsets
    Event Magazin
    American Ice Football im Test - Wir waren zusammen mit FreizeitMonster live in Mannheim dabei!
    Deutschlands ESC Kandidaten 2024
    Madame Tussauds Amsterdam Außenansicht
    Madame Tussauds - Die Geschichte
    Störtebeker Brauerei: Bierkultur mit maritimem Flair
    Events 2024 in Deutschland
    Tower Bridge
    Cineastisches London: Drehort Touren zu berühmten Filmsets
    close arrow_back_ios arrow_forward_ios