Musicalreise Stuttgart


 

© Stage Entertainment



Worum geht es in ANASTASIA?

D ie Story des Musicals startet in St. Petersburg im Jahr 1907.

Anastasia Nikolajewna Romanova ist das jüngste Mitglied der russischen Zarenfamilie.

Die Zarentochter ist sehr betrübt über den Umzug ihrer Großmutter nach Paris. Um ihre kleine Enkelin zu trösten, schenkt Maria Feodorowna ihr eine Spieluhr. Zehn Jahre später wird Anastasia und ihre Familie auf einem Ball von den Bolscheviken überfallen. Die Romanows versuchen zu fliehen. Das junge Mädchen möchte unbedingt die Spieluhr ihrer Großmutter mitnehmen und wird wie der Rest der Familie erschossen.

Russland wird mittlerweile von einem General der Bolschewiken regiert. Dieser lässt St. Petersburg in Leningrad umbenennen. Während die Bürger der Stadt dagegen protestieren, verbreitet sich das Gerücht, dass die jüngste Tochter der Romanows den Überfall der Bolschewiken überlebt hat. Die beiden Gauner Dimitri und Vladimir wollen dieses Gerücht für sich nutzen. In einem Theatersaal im verlassenen Jussupow-Palast veranstalten die beiden ein Casting. Sie wollen ein Mädchen finden, das glaubwürdig die Rolle der Anastasia verkörpern kann. Auf diese wollen Sie an das Geld von Anastasias Großmutter gelangen. Denn Maria Feodoronowa hat eine Belohnung für das Auffinden ihrer Enkelin versprochen. Als Dimitri und Vladimir schon die Hoffnung verloren haben, eine geeignete Kandidatin zu entdecken, betritt die Streunerin Anja das Gebäude. Anja braucht Papiere, um nach Paris zu reisen. Doch beiden Gauner sind dagegen von Anjas Ähnlichkeit zur Zarentochter und ihrer Vergangenheit fasziniert. Denn die junge Frau kann sich weder an ihre Identität noch an ihre Herkunft erinnern. Damit ist Anja für die beiden Männer die perfekte Wahl, um Anastasia zu spielen. Monatelang bereiten Dimitri und Vladimir Anja auf ein Treffen mit Anastasias Großmutter in Paris vor. Die junge Frau lässt bereitwillig Tanz- und Etikettunterricht über sich ergehen, weil sie insgeheim die Hoffnung hat, dass Maria Feodoronowa tatsächlich ihre Großmutter sein könnte. Kurz bevor die drei nach Paris aufbrechen, wird es noch einmal brenzlig und sie drohen aufzufliegen. Doch es gelingt Ihnen unter dramatischen Umständen Russland zu verlassen.

In Paris angekommen sind Anja, Dimitri und Vladimir fasziniert von der wunderschönen Stadt. Allerdings erhält ihr Plan einen Dämpfer. Denn Maria Feodoronowa hat inzwischen jeglichen Glauben daran verloren, ihre Enkelin zu finden. Sie wurde mittlerweile von zu vielen Betrügerinnen bitter enttäuscht. Außerdem bemerkt Vladimir, dass Dimitri Gefühle für Anja hat. Doch wenn die junge Frau tatsächlich Anastasia sein sollte, hat die Liebe zwischen den beiden keine Chance. Wie das herzzerreißende Musical weitergeht, möchten wir an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

Hier können Sie das Produktdatenblatt herunterladen.

Ihre Hotels in der Umgebung des Events

Für Ihren Besuch in der Stadt stehen Ihnen verschiedene Hotels zur Verfügung.

Wenn Sie eine Unterkunft in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort suchen, ist das SI-Suites die richtige Wahl. Das 4-Sterne-Haus befindet sich nur wenige Meter vom Theatersaal entfernt. das 4-Sterne- DORMERO Hotel befindet sich ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt. Es besticht ebenfalls mit einem erholsamen Wellnessbereich. Das Hotel Flora und das Hotel Gloria liegen mit unter zwei Kilometern in guter Distanz zum Event. Weitere Unterkünfte sind das Star Inn Hotel Airport-Messe und das NH Airport. Beide Häuser punkten mit ihren tollem Komfort und einem guten Service. Das Hotel Moxy Stuttgart Airport/Messe ist ein Komfort-Hotel im Stuttgarter Stadtteil Leinfeld-Echterdingen. Mit dem Auto erreichen Sie das SI-Suites in nur 5 Minuten. Alle Hotels sind inklusive Frühstück und Ticket für das Musical verfügbar.

Die Zimmer sind mindestens mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockener und Fernseher ausgestattet. Je nach Unterkunft kommen noch weitere Annehmlichkeiten hinzu.



Anastasia Tickets direkt mit Übernachtung online bestellen!

Mehr Informationen

 

Mehr Informationen

Was steckt hinter der Legende?

Die spannende Legende über die jüngste Tochter des letzten russischen Kaiserpaares klingt wie ein trauriges Märchen mit Happy End. Lange Jahre hielten sich die Gerüchte über Anastasias Überleben. Im Jahr 1994 wurden sogar die Leichen der Zarenfamilie exhumiert. Tatsächlich fehlten zwei Leichen. Doch im Jahr 2007 stellte sich endgültig heraus, dass die Geschichte um Anastasias Überleben nicht der Wahrheit entspricht. Denn Archäologen entdeckten die Leichen von den Zarenkindern Alexei und Maria, bestätigt durch eine DNS-Analyse. Demnach handelte es sich bei dem 1994 exhumierten Leichen um den Zaren Nikolaus II., seine Gemahlin Alexandra sowie seine Töchter Anastasia, Olga und Tatjana.

Wo wurde ANASTASIA bereits inszeniert?

Das Musical ist bislang nur am New Yorker Broadway aufgeführt worden. Die Premiere fand am 24. April 2017 statt. Zuvor war das Stück schon auf der Hartford Stage zu sehen. Ab Herbst 2018 wird die Produktion dann endlich auch in Europa zu sehen sein. Neben der Stuttgarter Version wird das Stück ab Oktober 2018 in Madrid aufgeführt, wo es seine Europa-Premiere feiert.

Was gibt es noch zu erleben?

Die baden-württembergische Landeshauptstadt ist nicht nur die Heimat erstklassiger Musicals. Nein, die Metropole am Neckar überzeugt auch mit vielen weiteren Attraktionen. Entdecken Sie beispielsweise den herrlichen Zoo und botanischen Garten Wilhelma! Der Tierpark zählt zu den beliebtesten Zoos in Deutschland. Autofans können sich außerdem auf die Mercedes-Benz Welt und das Porsche-Museum freuen. In der Mercedes-Benz Welt erwarten Sie viele Oldtimer, während Sie im Porsche-Museum vor allem legendäre Rennwagen bewundern können. Besichtigen Sie ebenfalls die vielen Schlösser in Stuttgart und Umgebung. Besonders schön sind das barocke Residenzschloss Ludwigsburg und der Rokokopalast Schloss Solitude. In Stuttgart selbst verströmen das Neue Schloss aus dem 18. Jahrhundert und das Alte Schloss aus dem 10. Jahrhundert Eleganz und Pracht.