Krimitour Hamburg – TATORT Drehorttour + Hotel

 

Eventreise Hamburg


 

Jetzt buchen!



TATORT-Krimitour in Hamburg

B egeben Sie sich auf Spurensuche im Herzen Hamburgs.

Erkunden Sie die Stadt, entdecken Sie bekannte TATORT-Kulissen an den verschiedenen Stationen der Tour und rätseln Sie mit, welches Verbrechen dort stattfand und welcher Kommissar im Lauf der Jahre dort schon das ein oder andere Mal in Aktion zu sehen war.

Los geht’s in der Wandelhalle im Hamburger Hauptbahnhof. Von dort geht es weiter zum Rathaus, Gaststar in vielen TATORT-Folgen. Als nächstes wandern wir gemütlich durch die historische Altstadt zum Hotel Renaissance, bekannt aus einer besonders explosiven Episode. Das nächste Ziel der Tour ist der Alsterpavillon an der Binnenalster, von wo es durch die historische Speicherstadt, UNESCO Weltkulturerbe von Hamburg, in Richtung HafenCity geht. Von dort begeben wir uns an den berühmten Angelplatz von Stoever und Brockmüller mit herrlichem Blick auf die Elbe. Ein Foto auf den Plätzen der Ermittler darf natürlich nicht fehlen. Im Anschluss geht’s mit der U-Bahn zu den St. Pauli Landungsbrücken, die oft als Kulisse im Hamburger TATORT genutzt werden. Dann mischen wir uns, ganz im Stil der Krimi Kommissare, unter die Zuhälter und Gauner in St. Pauli. Wir durchstreifen das Kiez, gehen Spuren in der Herbertstraße nach und besuchen das St. Pauli Erlebnisloft bei der Davidwache. Dort gibt es je nach Wahl ein Bier oder einen Softdrink und ein nach einem Tatmotiv benanntes Getränk aufs Haus. Dazu steht noch der Besuch zweier Kultkneipen an. Zunächst geht’s zum Silbersack mit seiner farbenfrohen Fassade und von dort, quer durchs Kiez, über die Reeperbahn zur Ritze. Durch die gespreizten Beine an der Tür wagen wir uns ins Innere.

Hier können Sie das Produktdatenblatt herunterladen.

Apartment-Hotel Hamburg Mitte

Apartment-Hotel Hamburg Mitte

Nahe am Stadtzentrum der Hansestadt gelegen, eigent sich das Apartment-Hotel Hamburg Mitte hervorragend für den Besuch der Hamburger Sehenswürdigkeiten.

HafenCity, Speicherstadt, St. Pauli und natürlich der Hauptbahnhof sind mit der Buslinie 112 oder der U2/U4 schnell erreichbar. Mehrere Drei- und Vierbett-, sowie Familienzimmer für bis zu 6 Personen zeichnen die Familienfreundlichkeit des 3-Sterne-Superior-Hotels aus. Das hoteleigene Frühstücksrestaurant bietet vielfältige und reichhaltige Buffets für einen optimalen Start in den Tag.

Jedes Zimmer verfügt über Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Minibar und Telefon, einen Zimmersafe, ein Radio und SAT-TV. Zudem bietet jedes Zimmer einen Balkon und kostenloses High-Speed WLAN. Die Parkmöglichkeiten des Hotels sind kostenpflichtig.


Die Krimitour bietet jede Menge TATORT-Flair und zeigt uns auf dem Weg viele Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Verbrechen gemischt mit Informationen zur Geschichte der Hansestadt.

Tatort: Hamburg

 

Mehr Informationen

Eckdaten der Tour

Startpunkt: In der Wandelhalle im Hamburger Hauptbahnhof, vor dem Eingang zum DB Kundenzentrum. Die Guides tragen weiße Umhängetaschen

Termine: Immer Sa. 11:00 Uhr und So. 15:00 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Altersbeschränkung: 18 Jahre

ÖPVN-Ticket nicht enthalten

Wir empfehlen wetterfeste Kleidung

Seit wann gibt es den TATORT?

TATORT ist die beliebteste Krimiserie im deutschsprachigen Raum. Nicht ohne Grund ist es daher auch die hierzulande am längsten laufende Krimireihe. Die erste Folge wurde Ende November 1970 ausgestrahlt. Dort verkörperte Walter Richter erstmals Kommissar Trimmel, der bis 1982 in insgesamt 11 Folgen zu sehen war. Zu Trimmel gesellten sich bald viele weitere Spürnasen. In der ursprünglich von der ARD als Antwort auf das ZDF Format „Der Kommissar“ entworfenen Serie, haben sich bis dato über 80 verschiedene Ermittlerteams auf Verbrecherjagd begeben. Durch ihre lange Lebensdauer hat die Serie viele Deutsche auf ihrem Lebensweg begleitet. Viele sind mit den allsonntäglichen Abenteuern der Kommissare groß geworden und haben so den einen oder anderen Ermittler bzw. ein Ermittlerduo ins Herz geschlossen.

Welche Sehenswürdigkeiten biete die Hansestadt?

Als eine von Deutschlands bekanntesten Städten, lockt die Weltmetropole Hamburg jedes Jahr Millionen Besucher und Touristen aus aller Welt an. Das unnachahmbare Flair der Hafenstadt wird ergänzt durch ein vielfältiges Unterhaltungsangebot, bei dem für jeden was dabei ist. In der Speicherstadt und der HafenCity kann man viele Museen und Sehenswürdigkeiten Hamburgs bewundern. Darunter auch das neueste Wahrzeichen der Hansestadt: Die Elbphilharmonie. Für einen Einkaufsbummel oder ein Essen bietet die Innenstadt ein reichhaltiges Angebot an Geschäften und Restaurants. Wer möchte, kann auch eine Rundfahrt mit dem Schiff über die Alster machen, oder abends eines der vielen Musical- und Theaterstücke besuchen, die das ganze Jahr über in Hamburg aufgeführt werden. Freunde des Feierns und der Partyszene steht St. Pauli offen; die Partymeile der Stadt mit der berühmten Reeperbahn. Ein Besuch in Hamburg lohnt sich immer, egal ob nur für ein Wochenende, oder für länger.