Sektkellerei Freyburg – Eventreise nach Saale Unstrut

 

Eventreise Freyburg


 

© Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH



Die Rotkäppchen Sektkellerei besichtigen

E twa 25 Kilometer von Merseburg entfernt liegt das Gelände der Rotkäppchen Mumm Sektkellereien.

Die Erfolgsgeschichte von Deutschlands beliebtesten Sekt nimmt ihren Anfang im Jahr 1856.

Julius und Moritz Kloss gründen gemeinsam mit einem Freund namens Carl Foerster eine Weinhandlung in Freyburg. Die Stadt ist sozusagen die Hauptstadt des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut und bestens geeignet für dieses Vorhaben. 1857 wird dann erstmals auch prickelnder Schaumwein unter den Namen "Kloss & Foerster" hergestellt. Dreißig Jahre später ist die Sektmarke bereits so erfolgreich, dass 1887 der Große Keller auf dem Firmengelände entsteht. Der 13.000 Quadratmeter große Keller besteht aus insgesamt fünf Etagen, die alle unter dem Erdreich liegen. 1893 entsteht der Lichthof der heutigen Rotkäppchen Kellerei. Das freitragende Dach im Lichthof ist mit Glasbändern durchzogen und bietet im Sommer Schutz gegen Hitze. Ein Jahr später wird aufgrund eines neuen Gesetzes der Markenname Rotkäppchen geboren, der trotz eines Inhaberwechsels 1946 bis heute Bestand hat. Erfahren Sie bei der Führung durch die Kellerei noch mehr über die bewegende Geschichte! Außerdem erwartet Sie im Domkeller Deutschlands größtes hölzernes Cuvéefass. Es wurde 1896 aus 25 Eichen aus dem umliegenden Freyburger Wäldern gefertigt. Das eindrucksvolle Fass hat ein Volumen von 120.000 Litern. Bei dem Streifzug durch die historischen Räumlichkeiten besuchen Sie auch den Rüttelkeller, wo Ihnen das Verfahren der Flaschengärung erklärt wird. Zudem erhalten Sie am Ende der Sekttour ein Glas des bekannten Freyburger Schaumweins.

Hier können Sie das Produktdatenblatt herunterladen.

Übernachtung im Best Western Hotel Halle-Merseburg

Das komfortable 4-Sterne Hotel heißt Sie im Zentrum von Merseburg willkommen.

Die Unterkunft ist nur 900 Meter vom Merseburger Dom entfernt. Außerdem verfügt es über ein ausgezeichnetes Restaurant. Genießen Sie beim 4-Gänge-Menü oder Buffet im Steak-Restaurant Azado leckere Gerichte und Speisen aus hochwertigen Zutaten. Im Hallenbad und in der Sauna des Hotels können Sie während Ihres Aufenthaltes entspannen. Ihr gemütliches Zimmer im Best Western Hotel ist mit einem Badezimmer bzw. einer Dusche und WC, einem Haartrockner und Safe ausgestattet. Weiterhin finden Sie ein Telefon, ein Radio, Satelliten-TV und WLAN vor. Freuen Sie sich auch auf das reichhaltige Frühstücksbuffet am Morgen und den guten Service in Ihrer erstklassigen Unterkunft.

Bitte beachten Sie, dass der Wellnessbereich mit Pool und Sauna vom 06.01. - 20.01.2019 aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen ist.


Unternehmen Sie eine Eventreise nach Freyburg an der Unstrut. Erkunden Sie die Gegend und besichtigen Sie die berühmte Rotkäppchen Sektkellerei.

Mehr Informartionen zur Reise

 

Mehr Informationen

Wann kann die Rotkäppchen Sektkellerei besichtigt werden?

Die Führung findet außer wenigen Ausnahmen zweimal täglich um 11.00 und 14.00 Uhr statt. Am Wochenende gibt es zwei zusätzliche Führungen um 12.30 Uhr und 15.30 Uhr. Die Dauer beträgt etwa 45 Minuten.

Was für Sehenswürdigkeiten gibt es in der Region Saale-Unstrut?

Die Stadt Merseburg an der Saale bietet Ihnen verschiedene Attraktionen. Besuchen Sie den herrlichen Merseburger Dom, der die Fürstengruft und die Merseburger Zaubersprüche beherbergt! Der Ort befindet sich an der Straße der Romanik. Die Straße feiert 2018 ihr 25-jähriges Jubiläum. Weitere Highlights sind das Schloss Merseburg mit dem kulturhistorischen Museum, der barocke Garten des Schlosses sowie der Gotthardtteich und das Ständehaus. Interessant ist auch die Merseburger Rabensage. Bischof Thilo von Trotha ließ im 15. Jahrhundert fälschlicherweise seinen Diener töten, da dieser angeblich einen Ring stahl. Jedoch wurde der Ring später in einem Rabennest gefunden.

Was hat Freyburg zu bieten?

Freyburg liegt, wie Merseburg, an der Straße der Romanik. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen die Rotkäppchen Sektkellerei und die Altstadt mit ihrer Stadtbefestigung. Über der Stadt thront das Schloss Neuenburg. Die Burg bietet Ihnen einen wunderbaren Ausblick auf das Unstruttal. Zudem ist das Friedrich-Ludwig-Jahn-Museum empfehlenswert. Es wurde in Gedenken an den bekannten "Turnvater" initiiert. Weiterhin lohnt sich eine Besichtigung des Herzoglichen Weinberg. Dabei handelt es sich um einen Terrassenweinberg und barocken Weingarten. Auf einer Führung auf dem Weinberg können Sie mehr über die Arbeit eines Winzers erfahren.