TimeRide VR Cöln


 

© sborisov, Fotolia


 

TimeRide VR Cöln

W er das historische Köln erkunden möchte, sollte sich die Virtual Reality Tour von TimeRide VR Cöln nicht entgehen lassen!

Sie begeben sich auf eine unvergleichliche Zeitreise und tauchen in das Treiben zur Kaiserzeit ein.

Schauen Sie sich nach Belieben in der Szenerie zu Beginn des 20. Jahrhunderts um. Denn Ihnen wird eine einzigartige 360° Rundumsicht geboten. Neben der Virtual Reality Tour wird Ihnen noch ein um 1900 populäres Kaiserpanorama (stereoskopische Fotoausstellung) und ein Kinema im Stil der damaligen Zeit geboten.

Hier können Sie das Produktdatenblatt herunterladen.

TimeRide VR Cöln Imagefilm

Erhalten Sie einen kleinen Ausblick auf die TimeRide VR Cöln Tour in diesem Video.

NH Köln Altstadt

Das 4-Sterne Hotel NH Köln Altstadt befindet sich im Zentrum der Stadt.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind problemlos zu erreichen. Der Reinauhafen beinhaltet die berühmten kranförmigen Bauten. Diese sind umgeben von Restaurants, einer Flaniermeile sowie dem Yachthafen der Stadt. Das 2002 erbaute, moderne Hotel verfügt über mehrere Restaurants sowie eine Bar.

Das à la carte Restaurant serviert mittags und abends köstliche Gerichte im hauseigenen Wintergarten. Internationale und regionale Speisen werden im Bistro-Restaurant zubereitet. Ihr Frühstück können Sie bei Belieben und schönem Wetter auf der gemütlichen Außenterrasse genießen. Die Zimmer sind großzügig und modern eingerichtet. Einige bieten einen sagenhaften Blick auf den Dom oder den Rhein. Weiterhin kann der Fitnessbereich, die Sauna und ein Dampfbad von den Gästen des NH Köln Altstadt genutzt werden.


Die TimeRide VR Cöln Tour ist ein einzigartiges Erlebnis. So lebendig war die Geschichte noch nie.

Mehr Informationen

 

Was gibt es noch in Köln?

Köln überzeugt mit seiner zentralen Lage inmitten des Ruhrgebiets. Die weltoffene Metropole am Rhein ist jährlich das Ziel Besucher aus aller Welt und gilt als das kulturelle Zentrum der Region. "Hey Kölle - Du bes e Jeföhl", erklingt es in den berühmtesten Liedern der Höhner. Wissen Sie was dieses besondere Lebensgefühl der Kölner ausmacht? Erleben Sie die kölsche Sprache, den Kölner Dom und das typisch kölsche Bier bei Ihrem Besuch.

Die urigen Brauhäuser sind ebenso beliebt wie das Bier selbst. Ein besonderes Spektakel ist auch der Kölner Karneval. „Kölle Alaaf!“ – erklingt es dann in den Straßen, in den tausende Bewohner und Besucher ausgelassen feiern. Berüchtigt ist auch der 1. FC Köln mit seinem Geißbock als Maskottchen. Eine Übersicht über typische Redensarten umfasst das Kölsche Grundgesetz („Et Kölsche Grundgesetz“). Elf Redensarten sind festgehalten, die das kölsche Lebensgefühl beschreiben. So hört man bei einem Besuch häufiger „Et kütt wie et kütt.“ (Hab keine Angst vor der Zukunft) oder „Wat fott es, es fott.“ (Jammer den Dingen nicht nach). Neben der ganz eigenen Mentalität der Kölner, überzeugt die Stadt mit historischen Gebäuden und landschaftlicher Schönheit. Der gotische Dom ist das Markenzeichen der Stadt. Bekannt ist er für den Dreikönigsschrein und von hier haben Besucher, aus 97 Metern Höhe, einen spektakulären Blick über Köln und den Rhein. Der Rhein fließt inmitten der modernen Metropole und unterteilt die Stadt in das „richtige“ und das „falsche“ Köln. Dadurch entsteht eine spektakuläre Skyline der Stadt. Sie sehen, Köln hat einiges zu bieten und ist immer eine Reise wert!